Notbetreuung

Logo des Gymnasium Römerhof in Frankfurt am Main

In der Zeit der Schulschließungen sowie in den Osterferien gibt es für Kinder, deren Eltern in den sogenannten „kritischen Infrastrukturen“ (z.B. medizinisches Personal, Feuerwehr, Polizei) tätig sind, eine Notbetreuung an den Schulen.

Die Notbetreuung ist für Kinder bis einschließlich der Jahrgangsstufe 6 garantiert, wenn ein Elternteil (oder der alleinerziehende Elternteil) in den genannten Bereichen tätig ist. Die Notbetreuung kann in der Zeit der Schulschließungen (17. März bis 3. April), aber auch in der Zeit der Osterferien (4. bis 19. April) in Anspruch genommen werden.

Aus der folgenden Auflistung des Hessischen Kultusministeriums (HKM) geht hervor, welche Berufsangehörigen einen Anspruch darauf haben, dass ihre Kinder trotz der allgemeinen Schulschließungen und der Osterferien von Montag bis Freitag betreut werden. Die betroffenen Eltern bitten wir, sich umgehend mit unserer Schule in Verbindung zu setzen. Sie sollten uns in diesem Zusammenhang die entsprechende Bescheinigung über ihre Tätigkeit ausgefüllt zukommen lassen.

Notbetreuung: Bescheinigung und Auflistung anspruchsberechtigter Berufsgruppen

In den Osterferien, d.h. für die Zeit vom 4. bis 19. April, steht zudem eine erweitere Notbetreuung zur Verfügung, die samstags, sonntags und feiertags in Anspruch genommen werden kann. Diese Notbetreuung an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ist auf die Berufsgruppen der Kranken- und Gesundheitsversorgung sowie der Rettungsdienste beschränkt. Für die Inanspruchnahme der Notbetreuung am Samstagen, Sonntagen und Feiertagen müssen darüber hinaus folgende Kriterien erfüllt sein:

  • Das Elternteil ist alleinerziehend,
  • oder das zweite Elternteil gehört den oben genannten Berufsgruppen an und ist zeitgleich im Einsatz,
  • auf das zu betreuende Kind treffen die Merkmale des Infektionsschutzes zu, die im Antragsformular genannt werden.

Bitte beachten Sie: Der Bedarf an der Notbetreuung an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen der Osterferien sollte, wenn es die Umstände zulassen, zwei Tage vor der geplanten Inanspruchnahme bei uns angemeldet werden. Senden Sie uns hierzu am besten eine E-Mail an unser Postfach: poststelle.gymnasium-roemerhof@stadt-frankfurt.de

Notbetreuung Samstage, Sonntage, Feiertage der Osterferien: Antragsformular und Auflistung anspruchsberechtigter Berufsgruppen

Weiterführende Informationen: https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/aktuelle-informationen-zu-corona

Bei allen Fragen rund um das Thema Notbetreuung können sich Eltern darüber hinaus an die Hotline des Staatlichen Schulamtes für die Stadt Frankfurt am Main wenden. Sie ist von Freitag, 3. April, bis Sonntag, 19. April, täglich von 8 bis 16 Uhr unter der Rufnummer 069/38989-128 zu erreichen.

Coronavirus

GYMNASIUM RÖMERHOF

Das Gymnasium Römerhof befindet sich in der Aufbauphase. Diese Homepage dient ausschließlich Informationszwecken.

  Judith Prager (Schulleiterin)
Gymnasium Römerhof
Am Römerhof 13c
60486 Frankfurt/Main
  069 21270638
  069 21232445
  E-Mail senden