Klassen 7: Kein Wechselmodell

Logo des Gymnasium Römerhof in Frankfurt am Main

Entsprechend den aktuellen Beschlüssen der hessischen Landesregierung wird die geplante Rückkehr der Jahrgangsstufe 7 in den Wechselunterricht, die ab Montag, den 22. März, geplant war, ausgesetzt. Wegen der steigenden Infektionszahlen verbleiben die 7. Klassen wie bisher im Distanzunterricht – vorerst bis zu den Osterferien. Die Jahrgangsstufe erhält weiterhin Aufgaben über das Schulportal. Darüber hinaus finden regelmäßig Videokonferenzen mit BigBlueButton statt.

Die Jahrgangsstufen 5 und 6 werden hingegen weiterhin im Wechselmodell unterrichtet. Der Wechselunterricht bedeutet, dass die Klassen geteilt werden und sich jeweils nur die eine Hälfte an der Schule befindet, während die andere Hälfte zu Hause Arbeitsaufträge bearbeitet. Im wöchentlichen Wechsel ist somit die eine Klassenhälfte drei Tage an der Schule, die andere Klassenhälfte zwei Tage.

Für die Kinder der Jahrgangsstufen 5 und 6 gibt es die Möglichkeit einer Notbetreuung, falls die Eltern dringender Betreuungsbedarf haben. Bitte melden Sie den Betreuungsbedarf nach Möglichkeit eine Woche im Voraus an. Senden Sie hierzu das ausgefüllte Formular per Mail an unsere Poststelle (poststelle.gymnasium-roemerhof@stadt-frankfurt.de).

Weiterführende Informationen zur Unterrichtsorganisation finden Sie im Schreiben des hessischen Kultusministers Prof. Dr. R. Alexander Lorz vom 18. März.

Coronavirus

GYMNASIUM RÖMERHOF

Das Gymnasium Römerhof befindet sich in der Aufbauphase. Diese Homepage dient ausschließlich Informationszwecken.

  Judith Prager (Schulleiterin)
Gymnasium Römerhof
Am Römerhof 13c
60486 Frankfurt/Main
  069 21270638
  069 21232445
  E-Mail senden