Projekttag Menschenrechte

Zeitgleich zum Adventsgottesdienst beschäftigten sich alle Ethikkurse der 5. und 6. Jahrgangsstufe im Rahmen eines Projekttages mit dem Thema „Menschenrechte“. Anlass dafür war der Tag der Menschenrechte, der alljährlich am 10. Dezember begangen wird.

Zu Beginn des Projekttages unter dem Motto „Hoch die Hände – für die Menschenrechte“ konnten die Kinder während eines gemeinsamen Frühstücks erfahren, was Menschenrechte sind und warum sie so wichtig sind. Im Anschluss setzten sie sich in Gruppenarbeit kreativ mit jeweils einem Menschenrecht auseinander. Dabei entstanden tolle Bildcollagen und Fotostorys, die am Ende des Projekttages ausgestellt wurden. Am Ende des Tages nahmen alle Schülerinnen und Schüler am Briefmarathon von Amnesty International teil und verfassten Briefe für Menschen, die zu Unrecht im Gefängnis sitzen. Den Abschluss des Tages bildete ein gemeinsames Gruppenfoto der Kinder aller Ethikkurse auf dem Schulhof.

Beim Projekttag waren alle Schülerinnen und Schüler engagiert dabei. Sie lernten, dass für viele Menschen auf unserer Welt grundlegende Rechte leider nicht selbstverständlich sind. Vielen Dank den Kolleginnen der Fachschaft Ethik, insbesondere Frau Ziogas, für die Vorbereitung und Durchführung des Projekttages!

Projekttag

GYMNASIUM RÖMERHOF

Das Gymnasium Römerhof befindet sich in der Aufbauphase. Diese Homepage dient ausschließlich Informationszwecken.

  Judith Prager (Schulleiterin)
Gymnasium Römerhof
Am Römerhof 13c
60486 Frankfurt/Main
  069 21270638
  069 21232445
  E-Mail senden