Auf den Spuren des Mittelalters

In den letzten fünf Wochen des Schuljahres besuchten unsere 6. Klassen in Begleitung ihrer Geschichts- oder Klassenlehrer das Historische Museum in Frankfurt am Main. Bei einer spannenden neunzigminütigen Stadtführung durch die Altstadt und am Main entlang lernten die Schülerinnen und Schüler dabei allerlei Wissenswertes über die mittelalterliche Geschichte Frankfurts.

Zunächst ging es in den Untergrund: Im Gewölbe des Historischen Museums, dessen Mauern auf die Stauferzeit zurückgehen, hatten die Klassen die Gelegenheit, die Reichsinsignien der deutschen Könige – Krone, Reichsapfel und Zepter – sowie ein Modell der Königspfalz zu betrachten.

Wieder am Tageslicht ging es den Main entlang und der Frage nach, welche Bedeutung der Fluss für die Entwicklung der Stadt im Mittelalter spielte: Wie gelangte man früher über den Fluss? Welche Personen durften Frankfurt überhaupt betreten? Wie kamen Waren in die Stadt? Wie kam Frankfurt zu seinem Namen? Was hat es mit der Frankfurter Elle auf sich?

Zum Abschluss der Stadtführung vollzogen die Klassen den Weg der Krönungsprozession der deutschen Könige und römischen Kaiser nach, der vom Kaiserdom hin zum Römer führte, und erhielten dabei einen Eindruck davon, wie die Menschen in der mittelalterlichen Altstadt lebten. Am Ende des Tages waren sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer einig, dass der Ausflug rundum gelungen war und viel Wissen über die Vergangenheit Frankfurts vermittelt hat.

Historisches Museum

GYMNASIUM RÖMERHOF

Das Gymnasium Römerhof befindet sich in der Aufbauphase. Diese Homepage dient ausschließlich Informationszwecken.

  Judith Prager (Schulleiterin)
Gymnasium Römerhof
Am Römerhof 13c
60486 Frankfurt/Main
  069 21270638
  069 21232445
  E-Mail senden